Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora der Alpen Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog
Kfer und Wanzen
Schmetterlinge
Raupen
andere Fluginsekten
Spinnen und Milben
Vgel
Amphibien und Reptilien
Schnecken

Buchen-Streckfuß (Rotschwanz)

Calliteara pudibunda

Monat:
September

Beschreibung:
Wie so oft bei Nachtfaltern hat der Buchen-Streckfuß eine auffällige Raupe, der Falter selbst ist dagegen unscheinbar.
Die Raupe des Buchen-Streckfußes ist meist gelb gefärbt, manchmal auch rot. Sie hat Haarbüschel am ganzen Körper; das auffälligste ist der namensgebende "Rotschwanz" am Hinterleib.
Vor allem, wenn sich die Raupe streckt oder zusammenrollt, sieht man, dass sie in den Zwischenräumen ihren einzelnen Segmenten schwarz gefärbt ist.

Tatsächlich hielt ich diese Raupe lange Zeit für absolut unverwechselbar, jedoch kam mir in der Camargue in Frankreich eine sehr ähnliche unter: Der Schilf-Bürstenspinner besitzt eine sehr ähnliche Raupe; sie ist ebenfalls gelb behaart, hat jedoch an ihrem Ende einen schwarzen anstatt eines roten Pinsels sowie einige weitere unterschiedliche Details.


Buchen-Streckfuß - Calliteara pudibunda

Buchen-Streckfuß - Calliteara pudibunda - Raupe

Buchen-Streckfuß - Calliteara pudibunda - Raupe an Baum

Buchen-Streckfuß - rötliche Raupe

Manche Raupen sind ganz rot gefärbt; diese hat zumindest rötliche Borsten

Buchen-Streckfuß - rötliche Raupe

Nanu, wo ist denn der namensgebende Rotschwanz?

Buchen-Streckfuß - Bauch und Beine

Heruntergepurzelte Raupe - hier sieht man ihren Bauch und die Beinchen

Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz