Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora der Alpen Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog
Kfer und Wanzen
Schmetterlinge
Raupen
andere Fluginsekten
Spinnen und Milben
Vgel
Amphibien und Reptilien
Schnecken

Eichelhäher

Garrulus glandarius

Fundort:
Hauptsächlich in Wäldern, manchmal auch in unserem Garten; oft konnte ich ihn auch schon in Pinienhainen in Norditalien beobachten.

Monat:
Das ganze Jahr über anzutreffen

Beschreibung:
Hellbrauner Rabenvogel mit kräftigem Schnabel. Flügelspitzen und Schwanzfedern sind schwarz und weiß. Sein auffälligstes Erkennungsmerkmal sind die leuchtend blau gemusterten Federn an den Flügeln.

Man nennt ihn den Polizist des Waldes, da er immer aufpasst. Bemerkt er eine Gefahr, gibt er ein lautes Kreischen von sich; viele Tiere hören auf diesen Warnruf.

Manchmal besucht uns der Eichelhäher auch im Garten, was mich immer ganz besonders freut, denn ich habe ihn gern. Im Winter nimmt er sich oft zu Boden gefallene Erdnusskerne aus dem Vogelfutter, wie ich bemerkt habe.


Eichelhäher - Garrulus glandarius

Eichelhäher - Garrulus glandarius

Auf der Suche nach Pinienkernen in Italien

Eichelhäher - Garrulus glandarius

Eichelhäher - Garrulus glandarius

Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz