zurück

Berg-Bohnenkraut

Satureja montana

Bei dieser Gewürzpflanze sagt der Name schon aus, zu welchem Gemüse es hervorragend passt.

Sein aromatischer, leicht scharfer Geschmack gibt aber auch anderen Gerichten eine besondere Note - egal ob in frisch geerntetem oder getrocknetem Zustand. Ich selbst benutze es unter anderem gerne in Eintöpfen.

Das Berg-Bohnenkraut wächst als kleiner, aufrechter Strauch und verholzt mit der Zeit ein wenig. Es zeigt in unserem Garten etwa ab Ende Juli seine kleinen, weißen Lippenblüten und wird dann gerne und oft von Bienen und Wildbienen besucht.

Im Gegensatz zum Garten-Bohnenkraut ist diese Art mehrjährig. Damit es den Winter gut übersteht, kann in kalten Gegenden etwas Schutz nötig sein; bei uns übersteht es jedoch seit Jahren ohne Probleme jeden Winter.
Berg-Bohnenkraut - Satureja montana
...
Berg-Bohnenkraut - Satureja montana
...

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen