zurück

Vierblättrige Einbeere

Paris quadrifolia

Achtung, hier lauert Gefahr, denn für ein Kind könnte es fast so aussehen, als wäre das hier eine große Heidelbeere. Tatsächlich handelt es sich aber um die stark giftige Einbeere.

Die Blüten sind eher unscheinbar, gelb und grün mit dunkler Mitte. Auffälliger sind später die glänzenden, dunkelblauen Beeren, von denen nur eine auf jedem Pflänzchen sitzt, wie der Name schon sagt.
Auch wenn sie so heißt, muss die vierblättrige Einbeere übrigens nicht zwingend immer vier Blätter haben, wie das Foto rechts zeigt.
Vierblättrige Einbeere - Paris quadrifolia
Dieses Exemplar hat ausnahmsweise fünf Blätter.
Blüte vierblättrige Einbeere - Paris quadrifolia
Blüte
Vierblättrige Einbeere in seitlicher Ansicht
seitliche Ansicht
Frucht vierblättrige Einbeere
die stark giftige Frucht der Einbeere

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen