zurück

Jostabeere (Jochelbeere)

Ribes x nidigrolaria

Die Jostabeere ist eine Kreuzung aus schwarzer Johannisbeere und Stachelbeere - daher der Name.

Die ausladenden Sträucher können mannshoch und üblicherweise noch breiter werden. In der Regel gibt es eine reiche Ernte, die kaum je von Krankheiten oder Pilzen bedroht wird. Rein optisch sehen die Beeren der schwarzen Johannisbere sehr ähnlich; in Geschmack und Größe sind sie ansonsten ein Mittelding aus beiden Elternpflanzen.

Einziger kleiner Nachteil: An den kurzen Stielen der Früchte siedeln sich gerne Blattläuse an.
Blätter Jostabeere
Blätter Jostabeere
Blüte Jostabeere
Blüte Jostabeere
Jostabeeren
Jostabeeren
Jostabeeren
ein dicht behangener Zweig

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen