zurück

Kleiner Mannstreu (Flachblatt-Mannstreu)

Eryngium planum

Der kleine Mannstreu ist eine mehrjährige, winderharte Staude für möglichst sonnige Standorte. Er wird bis zu einem halben Meter hoch, sein Wuchs ist buschig und verzweigt. Die Laubblätter sind glatt, fest und stachelig.

Er blüht vom Juni bis in den August hinein und bildet in dieser Zeit eine wirklich sehr große Anzahl seiner blauen bis violetten Blüten; diese machen sich nicht nur im Staudenbeet gut, sondern halten sich auch lange in der Vase oder in Trockensträußen.

Außerdem haben wir es hier nicht nur mit einer schönen, sondern auch mit einer als Bienenweide äußerst nützlichen Staude zu tun: Der Blütenreichtum lockt alle möglichen Arten an Bienen und Wildbienen an. Schmetterlinge konnte ich ebenfalls regelmäßig beobachten.

Verwechslungen sind möglich mit anderen Mannstreu-Arten oder eventuell mit der Kugeldistel, diese ist allerdings deutlich größer und hat rundere Blütenköpfe.

Die Fotos hier auf dieser Seite zeigen die Sorte "Blauer Zwerg".
Kleiner Mannstreu - Eryngium planum
Blüten kleiner Mannstreu
Blüten
Kleiner Mannstreu - Eryngium planum
Man sieht hier schön, wie zahlreich die Blüten sind.
Blattform kleiner Mannstreu - Eryngium planum
Blattform
Biene am kleinen Mannstreu

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen