zurück

Schachbrettblume

Fritillaria meleagris

Die Schachbrettblume ist leicht an dem typischen, namensgebenden Muster ihrer Blüten zu erkennen. Sie ist ein im Frühjahr blühendes Zwiebelgewächs und bevorzugt feuchte Standorte.

An einem günstigen Standort vermehrt sich die Schachbrettblume selbst durch ihre Samen.

Die Schachbrettblume ist in allen Teilen giftig für Mensch und Tier, wobei ihre Zwiebel die höchste Giftkonzentration aufweist.
Blüte Schachbrettblume
Blüte der Schachbrettblume mit ihrem typischen Muster
Schachbrettblume - Fritillaria meleagris
Schachbrettblume - ganze Pflanze
Schachbrettblume - Blüte von innen
Innere Ansicht der Blüte
Knospe Schachbrettblume - Fritillaria meleagris
Knospe Schachbrettblume

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen