zurück

Verpiss-dich-Pflanze

Plectranthus ornatus

Ja, sie heißt wirklich so.
Den Namen "Verpiss-dich"-Pflanze, der übrigens markenrechtlich geschützt ist, trägt diese einjährige Harfenstrauch-Pflanze, weil sie Hunde, Katzen, Marder und Kaninchen mit ihrem Geruch fernhalten soll.

Mein ganz persönliches Fazit zu dieser Pflanze ist nicht ganz so positiv.
Wir hatten zehn Pflanzen, die zwar pflegeleicht waren, aber dennoch wollte bei uns nur eine einzige blühen.

Aber okay, wir hatten sie ja auch nicht wegen ihrer Blüten gekauft, sondern hauptsächlich wegen unseres Gemüsegartens, der als öffentliche Toilette für alle Katzen aus nah und fern äußerst beliebt war. Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe Katzen sehr, aber der Zustand unserer Beete wurde wirklich ekelhaft.

Was hat es gebracht?
In unserem Fall leider gar nichts.
Die Pflanzen wurden ignoriert. Die Katzen haben einfach weitergemacht wie zuvor, als wären die Pflanzen gar nicht da.



Knospe Verpiss-dich-Pflanze
Knospe Verpiss-dich-Pflanze
Blüte der Verpiss-dich-Pflanze
Blüte der Verpiss-dich-Pflanze
Blattform Verpiss-dich-Pflanze
Blätter der Verpiss-dich-Pflanze

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen