zurück

Winterjasmin

Jasminum nudiflorum

Winterjasmin ist eine der ersten blühenden Pflanzen im Garten, seine Blüten können sich schon im Dezember zeigen, wenn überall noch Schnee liegt. Unser Exemplar blüht dann teilweise bis in den April hinein. Die Blüten erscheinen an den noch "nackten" Zweigen (daher der Name nudiflorum), die Blätter folgen erst später.

Bei uns wächst der Winterjasmin an der Hauswand, wo er sogar mit relativ kargem Boden auskommt. Ich habe auch schon gesehen, dass Winterjasmin erfolgreich im Kübel gehalten wurde.

Winterjasmin hat überhängende Zweige und kann mit einer Rankhilfe an Mauern hochgezogen werden.
die gelben Blüten des Winterjasmins
die gelben Blüten des Winterjasmins
seitliche Aufnahme der Blüten des Winterjasmins
seitliche Aufnahme der Blüten des Winterjasmins
Knospen des Winterjasmins
Knospen Winterjasmin
Blätter des Winterjasmins
Blätter Winterjasmin

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen