zurück

Zwerg-Iris (Netzblatt-Schwertlilie)

Iris reticulata

Früh im Jahr, meist etwa im März, blüht die Zwerg-Iris. Mit ihren leuchtend blauen und schön geformten Blüten ist sie eine nette Abwechslung zischen anderen Frühblühern.

Die Zwerg-Iris bevorzugt trockene Standorte, wo sie dichte Horste bildet. Nach der Blüte zieht sie sich zurück, kommt aber dank ihrer guten Winterhärte im nächsten Frühjahr wieder zum Vorschein.
Zwerg-Iris - Iris reticulata
Zwerg-Iris (Iris reticulata)
Zwerg-Iris - Iris reticulata
Zwerg-Iris: Ein dichtes, blaues Blütenmeer
Blüte Zwerg-Iris
einzelne Blüte der Zwerg-Iris
dichte Blüten der Zwerg-Iris

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen