Reiseinformation Südfrankreich
Reiseinformationen
Ausflugsziele in Südfrankreich
Ausflugsziele
Flora Südfrankreich
Flora Südfrankreich
Fauna Südfrankreich
Fauna Südfrankreich
Fotos Südfrankreich
Fotos
Bitte beachtet meine generellen und Sicherheitshinweise.

Pont du Gard



Eine der bekanntesten und meist besuchten Sehenswürdigkeiten im Gebiet rund um die Ardèche ist dieses Aquädukt - oder zumindest der spezielle Abschnitt davon, der eine Brücke über den Gardon darstellt. Die Römer erstellten dieses riesige Bauwerk in nur ca. fünf Jahren. Heute zählt es als Weltkulturerbe der UNESCO und zieht alljährlich große Besuchermassen an.

Mit dem Auto erreicht man Pont du Gard über die D981. Es gibt einen großen, kostenpflichtigen Parkplatz, von dort aus geht es zu Fuß weiter.

Es werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, das Gelände zu erkunden, die natürlich unterschiedliche Eintrittspreise bedeuten: Am günstigsten ist es, die unterste Ebene des Aquädukts auf eigene Faust zu erkunden; wer auch die oberste Etage mit Führung besichtigen will, zahlt mehr.

Was man auf jeden Fall mitbringen sollte, ist Zeit. Es gibt ein Restaurant, ein Museum, diverse Shops, einen Kinderbereich, Wanderwege und Bademöglichkeiten; man kann also ganz leicht einige Stunden hier verbringen.

Für unseren Besuch hatten wir uns bewusst für eine relativ späte Uhrzeit entschieden, wir kamen erst kurz vor 18 Uhr an. Dadurch blieb uns zwar etwas weniger Zeit, jedoch entgingen wir dem großen Besucheransturm, was wir als äußerst angenehm empfanden.
Pont du Gard
Pont du Gard mit Eidechse
Mit Kindern:

Meiner Meinung nach mit Kindern ein gutes Ausflugsziel! Das große Areal ist landschaftlich schön, das Gebäude selbst durch seine gewaltige Größe für Jung und Alt beeindruckend, Kinder können sich relativ frei bewegen und es ist Platz da zum Laufen. Außerdem sind die Wege rund um das Aquädukt breit und eben, somit ist ein Kinderwagen kein Problem.

Wir selbst haben nicht gebadet am Pont du Gard, haben aber an den seichteren Uferstellen am Fluss Familien gesehen, es scheint also auch kindertaugliche Bademöglichkeiten zu geben.

Das Feedback unserer Kinder war äußerst positiv: Das Aquädukt selbst fanden sie toll, der Spaziergang rundherum hat ihnen gefallen und ihr persönliches Highlight waren die vielen Eidechsen zwischen den Felsen am Fluss, wo wir den Tag mit einem Picknick ausklingen ließen.

Reiseinformation Südfrankreich
Reiseinformationen
Ausflugsziele in Südfrankreich
Ausflugsziele
Flora Südfrankreich
Flora Südfrankreich
Fauna Südfrankreich
Fauna Südfrankreich
Fotos Südfrankreich
Fotos