Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog

Bienenweiden:

Stauden / mehrjährige Trachtpflanzen

Stauden, die Jahr für Jahr Nahrung für Bienen und Wildbienen bieten, sollten einen festen Platz in jedem naturnahen Garten haben. Es gibt leider viele hochgezüchtete Blumensorten, die steril sind oder aufgrund gefüllter Blüten keinen Nektar oder Pollen abgeben. Doch auch unter den Bienen-Trachtpflanzen findet sich eine große Auswahl prachtvoller Blüten - man muss also nicht auf Glanz und Gloria im Garten verzichten, wenn man Bienen Gutes tun will.

Ideal für Bienen und Wildbienen ist die Pflanzung in Gruppen von mindestens drei Pflanzen; auch optisch als Hingucker im Blumenbeet wirken solche größeren Horste besser.


Stockrose
Alcea rosea
Alcea ficifolia
Alcea rugosa

Stockrosen-Arten haben ein reiches Angebot an Pollen.

Stockrose


Winterhecke
Allium fistulosum

Nicht nur für uns äußerst lecker, sondern auch für Bienen, Hummeln und Wildbienen.

Winterhecke - Allium fistulosum


Löwenmäulchen
Antirrhinum majus

Nur Hummeln haben die Kraft, die Blüten des Löwenmäulchens aufzustemmen. Kann ein- oder mehrjähgrig sein.

Löwenmäulchen - Antirrhinum majus


Akelei
Aquilegia vulgaris / caerulea

Zur Blütezeit in den Monaten Mai und Juni eine gerne angeflogene Futterpflanze. Besonders Hummeln lieben diese Pflanze.

Akelei - Aquilegia vulgaris


Kerzen-Knöterich
Bistorta amplexicaulis
(Polygonum amplexicaule)

Kerzen-Knöterich bildet den ganzen Sommer über viele Blüten und sie alle haben reichlich Nektar.

Kerzen-Knöterich - Bistorta amplexicaulis


Wegwarte
Cichorium intybus

Eine alte Heilpflanze mit besonders reichem Nahrungsangebot in ihren zahlreichen Blüten.

Wegwarte - Cichorium intybus


Wilde Karde
Dipsacus fullonum

Vor allem Hummeln und Schmetterlinge haben an dieser stachligen Pflanze ihre Freude.

Wilde Karde - Dipsacus fullonum


Purpur-Sonnenhut
Echinacea purpurea

Blüht lange und ausgiebig und wird von einer Vielzahl von Arten besucht.

Purpur-Sonnenhut - Echinacea purpurea


Kugeldistel
Echinops ritro

Zieht mit seinen außergewöhnlich schönen Blüten alle möglichen Arten von Bienen, Hummeln, Wildbienen und anderen Insekten an.

Kugeldistel - Echinops ritro


Kleiner Mannstreu
Eryngium planum

Der kleine Mannstreu ist eine wunderschöne Staude mit einer enormen Vielzahl an Blüten. Er lockt Bienen und Wildbienen in großen Scharen an während seiner Blütezeit vom Juni bis zum August.

Kleiner Mannstreu - Eryngium planum


Sonnenbraut
Helenium x cultorum

Eine Staude mit einer Vielzahl von Blüten, die eine Bereicherung für jedes Staudenbeet ist.

Sonnenbraut - Helenium x cultorum


Lavendel
Lavandula angustifolia

Der echte Lavendel und seine verwandten Arten haben sehr nektarreiche Blüten und werden dementsprechend gut von Insekten besucht.

Lavendel - Lavandula angustifolia


Schopflavendel
Lavandula stoechas

Wie der echte Lavendel eine gute Bienenweide. Schopflavendel ist nicht winterhart, er kann jedoch im Haus überwintert werden.

Schopflavendel - Lavandula stoechas


Traubenhyazinthe
Muscari armeniacum

Diese und andere Arten der Traubenhyazinthen gehören zu den wertvollen Frühblühern, die Bienen Nahrung bieten.

Traubenhyazinthe - Muscari armeniacum


Gelber Hauhechel
Ononis natrix

Gelber Hauhechel und andere Hauhechel-Arten bieten Nahrung für Bienen, Wildbienen und Schmetterlinge.

Gelber Hauhechel - Ononis natrix


Geflecktes Lungenkraut
Pulmonaria officinalis

Ab circa März blühend und damit eine frühe Bienenweide, gerade auch für Wildbienen.

geflecktes Lungenkraut - Pulmonaria officinalis


Scharbockskraut
Ranunculus ficaria

Bietet im Frühjahr Nektar und Pollen für Bienen und viele andere Insekten.

Scharbockskraut - Ranunculus ficaria


Berg-Bohnenkraut
Satureja montana

Auch diese Gewürzpflanze in unserem Garten ist während ihrer Blütezeit in den Sommermonaten stets sehr gut besucht.

Berg-Bohnenkraut - Satureja montana


Echter Beinwell
Symphytum officinale

Vor allem bei Hummelm beliebt, die hier am leichtesten an den Nektar herankommen.

Beinwell - Symphytum officinale


Rainfarn
Tanacetum vulgare

Die Blüten des Rainfarns bieten Nektar und Pollen und sind gerade für Wildbienen wertvoll. Es gibt sogar eine, die nach ihm benannt ist, die Rainfarn-Seidenbiene.

Rainfarn - Tanacetum vulgare


Klee
Trifolium

Klee-Arten sind eine hervorragende Nahrungsquelle. Man sollte ihnen einen Platz im Garten einräumen und sie in er Wiese blühen lassen.

Klee - Trifolium


Preiselbeere
Vaccinium vitis-idaea

Genau wie ihre Verwandten, Heidelbeere und Cranberry (Moosbeere), ist auch die Preiselbeere eine Trachtpflanze.

Preiselbeere - Vaccinium vitis-idaea


Ähriger Ehrenpreis
Veronica spicata

Hübsche Blütenkerzen, die nicht nur Nahrung für Honigbienen sind, sondern auch für eine Vielzahl anderer Insekten.

Ähriger Ehrenpreis - Veronica spicata
Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz