Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora der Alpen Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog
Kfer und Wanzen
Schmetterlinge
Raupen
andere Fluginsekten
Spinnen und Milben
Vgel
Amphibien und Reptilien
Schnecken

Taubenschwänzchen
(Kolibrischwärmer)

Macroglossum stellatarum

Fundort:
Falter: Garten, z.B. an Salbei, Phlox etc.
Raupe: Waldrand/Wiese Alpenvorraum

Monat:
Fotos von Falter und Raupe entstanden im Juli

Beschreibung:
Auffälliger Schwärmer, der wie ein Kolibri im Flug Nektar aus Blüten saugt. Die Vorderflügel sind oben graubraun, unten orange. Die Hinterflügel sind beidseitig orange. Der dicke Körper ist graubraun, sein Ende ähnelt schwarz-weißen Tauben-Schwanzfedern.
Die Raupe kann sowohl braun als auch grün gefärbt sein. Sie hat feine, helle Punkte und einen seitlichen Längsstrich vom Kopf bis hin zum orange und blau gefärbten Stachel am Hinterende.

Mögliche Verwechslung:
Hummelschwärmer, olivgrüner Hummelschwärmer, Skabiosenschwärmer.


Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum

Taubenschwänzchen im Flug an einer Phlox-Blüte

Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum

Dieses Taubenschwänzchen hat sich ins Haus verirrt.

Taubenschwänzchen - Raupe

Braune Variante der Raupe

Taubenschwänzchen Raupe Stachel

blau-oranger Stachel der Raupe im Detail

Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum

Taubenschwänzchen - Macroglossum stellatarum

Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz