Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora der Alpen Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog
Kfer und Wanzen
Schmetterlinge
Raupen
andere Fluginsekten
Spinnen und Milben
Vgel
Amphibien und Reptilien
Schnecken

Wasserläufer

Gerris sp.

Bei Alt und Jung dürfte dieses Insekt bekannt sein, das man auf fast allen ruhigen Gewässern finden kann.
Schon weniger bekannt dürfte aber sein, um was es sich hier genau handelt: Dies ist nicht etwa ein Käfer, sondern eine Wanze.

Neben dem weit verbreiteten gemeinen Wasserläufer (Gerris lacustris) gibt es noch etliche andere, sehr schwer zu unterscheidende Arten in Europa. Sie können alle nebeneinander auf dem gleichen Gewässer auftreten.

Wie kein anderer veranschaulicht der Wasserläufer die Oberflächenspannung des Wassers. Mit seinen langen, Wasserski-artigen Beinen bewegt er sich schnell und geschickt über das Wasser, ohne dabei unterzugehen. Wer ihn dabei länger beobachtet, kann auch sehen, dass er ein erstaunlich guter Springer ist.

So friedlich, wie sie vielleicht auf den ersten Blick wirken, sind sie übrigens nicht: Wasserläufer sind Räuber und ernähren sich von anderen Insekten, die ins Wasser fallen und ihnen damit mehr oder weniger hilflos ausgeliefert sind.

Meine Bilder hier zeigen zwei Exemplare bei der Paarung, aufgenommen im ruhigen Randbereich eines Flusses im Süden Frankreichs. Die anderen Fotos stammen aus unserem Gartenteich.


Wasserläufer bei der Paarung

Wasserläufer - Foto aus Frankreich

Wasserläufer

Wasserläufer - Nymphe

Vorne im Bild eine Nymphe - dahinter zum Größenvergleich eine grüne Langbeinfliege

Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz