Willkommen im Hollergarten

Startseite Unser Hollergarten Wildbienen Katzen DIY Bestimmung von Pflanzen Bestimmung von Tieren Flora der Alpen Flora & Fauna Frankreichs Flora & Fauna Seychellen Hollergarten-Blog
Kfer und Wanzen
Schmetterlinge
Raupen
andere Fluginsekten
Spinnen und Milben
Vgel
Amphibien und Reptilien
Schnecken

Zweigestreifte Quelljungfer

Cordulegaster boltonii

Fundort:
Provence, Frankreich

Monat:
Ende Mai

Beschreibung:
Diese große Libellenart ist schwarz und gelb gezeichnet. Bei dem Exemplar auf meinen Fotos wirken die Farben allerdings noch recht blass, da es gerade erst frisch seinem Larven-Dasein entschlüpft ist.

Im Gegensatz zur ähnlichen gestreiften Quelljungfer (Cordulegaster bidentata) hat diese Art ein gelbes Dreieck hinter den Augen und jeweils zwei gelbe Querbinden auf den Segmenten des Hinterleibs (ein dickes und ein dünneres).

Zu meinem Leidwesen gibt es nur suboptimale Handyfotos dieser frisch geschlüpften Libelle. Wir fanden sie an einem kleinen und schattigen Bach im Süden Frankreichs.
Da der Anteil an Gelb am Hinterleib relativ hoch ist, d. h. die gelben Streifen recht breit sind, könnte es sich evtl. um die Unterart Cordulegaster boltonii immaculifrons handeln.


Zweigestreifte Quelljungfer - Cordulegaster boltonii

Zweigestreifte Quelljungfer - Cordulegaster boltonii

Zweigestreifte Quelljungfer - Cordulegaster boltonii

Besucherzaehler     © copyright hollergarten.de     Kontakt     Impressum, Disclaimer, Datenschutz