zurück

Sumpfdotterblume

Caltha palustris

Sumpfdotterblumen blühen bei uns je nach Witterung ab März oder April.

Wie der Name schon sagt, lieben sie einen feuchten bis sehr feuchten Untergrund.

Sie sind mehrjährig und winterhart.

Blätter und Blütenblätter sind glatt und glänzend.

Verwechslung möglich mit z. B. Hahnenfuß, Scharbockskraut, Pfennigkraut, Brunnenkresse.
Sumpfdotterblume Caltha palustris
eine sich öffnende Blüte
Blüte Sumpfdotterblume
Blüte Sumpfdotterblume
Blätter Sumpfdotterblume
Blätter Sumpfdotterblume
Sumpfdotterblume Caltha palustris
Sumpfdotterblume

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen