zurück

Waldmeister

Galium odoratum

Waldmeister... Da denke ich als erstes an Brause aus meiner Kindheit (ich verdränge einfach mal den Umstand, dass Geschmack sicherlich künstlich war). Andere denken vielleicht eher an selbstgemachte Maibowle (und damit an natürlichen Geschmack).

Eines ist sicher: Waldmeister ist ein besonders aromatisches Kraut. Wenn man ihn trocknet oder zwischen den Fingern zerreibt, steigt einem sein angenehm süß-würziger Geruch in die Nase. Der Verzehr von Waldmeister unterliegt aber Einschränkungen, denn Waldmeister enthält Cumarin, das bei zu hoher Dosierung von Kopfschmerzen und Schwindel bis hin zu Leberschädigungen führen kann - so nachzulesen beim BfR.
Ich selbst halte mich an die Regel, nicht mehr als 3g frischen Waldmeister pro Liter für Bowle zu verwenden und ihn vor der Blüte zu pflücken. Außerdem ernte ich nur Waldmeister aus meinem eigenen Garten, da bin ich auch in Sachen Fuchsbandwurm und Verwechslung mit anderen Pflanzen (z.B. Scheinwaldmeister oder diverse Labkraut-Arten) auf der sicheren Seite.

Aber nun zur Pflanze an sich: Waldmeister zeigt im Mai bis Juni seine filigranen, weißen Blüten. Seine Laubblätter sitzen sternförmig um den Stängel herum. Er mag es gerne halbschattig bis schattig. Ist sein Standort zu trocken, muss er gegossen werden. Die Wurzeln des Waldmeisters breiten sich flach unter der Oberfläche aus. Waldmeister neigt außerdem zum Wuchern, wer also keinen ausladenden Teppich im Garten haben möchte, sollte ihn entsprechend eingegrenzt pflanzen. Ansonsten ist er ein pflegeleichter Bodendecker für schattige Problemzonen im Garten - mit seinem lichten Grün und den hellen Blüten kann er gerade dort ein Lichtblick sein.
Waldmeister - Galium odoratum
Waldmeister
Waldmeister - Blüte in seitlicher Ansicht
Waldmeisterblüten in seitlicher Ansicht
Waldmeister - ganze Pflanze
Waldmeister - ganze Pflanze
Blattform Waldmeister
Blattform Waldmeister
Waldmeister ohne Blüte
Waldmeister ohne Blüte

blaue, lila und violette Blüten
blaue, lila und violette Blüten
rosa und rote Blüten
rosa, pinke und
rote Blüten
gelbe und orange Blüten
gelbe und
orange Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
weiße, grüne und braune Blüten
sonstige Pflanzen / ohne sichtbare Blüten
ohne erkennbare Blüten, sonstige
Beeren, Früchte und Samen
Beeren, Früchte und Samen